Herzlich willkommen

Rally-Obedience Turnier am 6. September 2020 beim VDP Karlsruhe

Von ursprünglich 7 gemeldeten Teams konnten krankheitsbedingt der Hunde und Hundeführer, leider nur 4 Teams an den Start gehen. 

 

Bei ihrem 1. Start in der höchsten Klasse 3 erreichte Claudia Närdemann mit Lina mit hervorragenden 84 Punkten, Note sehr gut, den 3. Platz.

 

Ute Maas mit Eddy in Klasse 2, in einem starken Starterfeld, mit 91 Punkten, Note vorzüglich, den 6. Platz.

 

In der Beginner Klasse konnte Claudia Närdemann mit Pepsi ihren 1. Start, leider nicht erfolgreich bestehen. 

 

Dann kam Anni Kautzmann mit Hanya. Trotz Seh- und Gehbehinderung erreichten sie 84 Punkte, Note sehr gut, den 10. Platz. Der Lauf von Anni und Hanya wurde mit donnernden Applaus belohnt.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Bitte beachten !!!!!

 

Ganz Wichtig:

Nur nach vorheriger Anmeldung!!!

 

Rally-Obedience

Anmeldung bei Anni Kautzmann Tel. 07051 2537 oder

Gaby Wacker über E-Mail.

 

Welpen-Gruppe

Anmeldung bei Sandra Kirchherr Tel. 0174-2030214 per WhatsApp oder SMS

 

BH-Gruppe

Anmeldung bei Thomas Behrendt Tel. 0175-2317214 per WhatsApp oder SMS

 

IGP-Gruppe

Anmeldung bei Sabine Martens Tel. 0151-14194444 per WhatsApp oder SMS

 

THS-Gruppe

Anmeldung bei Sandra Behrendt Tel. 0171-6144802 per WhatsApp oder SMS

 

Junghunde-Gruppe

Anmeldung bei Nico Holzmüller Tel. 0173-4016728 per WhatsApp oder SMS

-       Pflicht ist, dass sich die Trainierenden vorab bei den jeweiligen Trainern anzumelden haben. Dieser muss dann  die Gruppeneinteilung vornehmen. Pro Trainingseinheit dürfen sich nur 4 Personen plus Trainer auf dem Platz befinden.

-       Wer normalerweise in verschiedenen Gruppen mittrainiert, darf vorläufig nur eine Trainingseinheit pro Woche absolvieren, damit alle am Training teilnehmen können.

-       Pro Hund ist ein Hundeführer gestattet, Begleitpersonen-Familienangehörige-Zuschauer dürfen das Trainingsgelände nicht betreten.

 

Verbindliche Regeln

  1. Max. 5 Personen auf dem Trainingsgelände (pro 1000q2)
  2. Der Mindestabstand von 1,5 m sind einzuhalten
  3. Keine Begrüßung mit Körperkontakt
  4. Es haben sich alle sofort bei Ankunft in die vorbereitete Liste einzutragen.
  5. Den Ansagen des Trainers zur Einhaltung der Hygiene-Vorschriften sind Folge zu leisten.
  6. Alle Gegenstände-Spielzeug –Bälle-Wassernäpfe  usw. werden nicht gemeinsam benutzt.
  7. Toilettenbenutzung nur durch Schlüssel- Abholung beim Trainer. Nach Benutzung muss die Person alles desinfizieren.
  8. Das Vereinsheim bleibt geschlossen, deshalb bringt jeder, bei Bedarf, seine Getränke mit.
  9. Nicht mittrainieren dürfen Personen

….die Symptome einer Erkältung oder Fieber aufweisen.

….die Kontakt zu einer infizierten Person haben oder hatten.

s. Corona-Verordnung Sportstätten vom 08.05.2020

 

Wenn wir uns alle an diese Regeln halten, können wir unseren Übungsbetrieb, aufrecht erhalten.

Bei Lockerungen eventuell auch ausweiten. Es wird in den nächsten Wochen, vielleicht auch noch Monate, nicht das alt bekannte Training geben.

Trotz allem, freuen wir uns auf euch und auf ein wenig Normalität!!!!

 

 

Eure Vorstandschaft

Welpengruppe

samstags um 9.30 Uhr

 

 

Herbstprüfung am

18.Oktober 2020